Pilgerweg Bergen Belsen

Bewusstsein für die Geschichte –  Verantwortung für die Zukunft

Im Rahmen der Kreuzwoche im Bistum Hildesheim wird auch in diesem Jahr ein Pilgerweg von der Sühnekirche in Bergen zum Konzentrationslager Bergen-Belsen stattfinden. Dieser Pilgerweg richtet sich in erster Linie an Jugendliche und junge Erwachsene.
 

Rückblick: Pilgertuch - Romwallfahrt 2014

DAS It-Accessoire bei unserer Romwallfahrt war ohne Frage das Pilgertuch. Vielseitig einsetzbar als Kopf-, Hals-, Arm- oder Rucksackschmuck und als Sonnenschutz bestach es durch das jeweils individuelle Design für jedes Bistum: Die Grundfarbe zeigte die jeweilige Metropolie, also Kirchenprovinz an, und die zugeloste Schriftfarbe zeichnete dann das einzelne Bistum aus.

Rückblick: Bistumsgottesdienst - Romwallfahrt 2014

Unsere Zeit in Rom ist vorbei - doch die Wallfahrt wirkt nach.

Und so gibt  es in den nächsten Tagen an dieser Stelle immer mal wieder kleine Rückblicke und Eindrücke (da wir auch leider nicht dazu gekommen sind, alles während der einen Woche zu posten, in der wir unterwegs waren - sowohl die WLAN-Kapazitäten im Hotel als auch unser eigenes Zeitbudget haben uns da einen klitzekleinen Strich durch die Rechnung gemacht).

Summer @ Unterm Turm

Es wurde Zeit. Endlich mal nicht bei Unterm Turm frieren und schlottern, weil gerade der erste Schnee gefallen ist – oder regendurchnässt über den Wohldenberg huschen… Beim Juli-Wochenende war der Sommer zu Gast bei Unterm Turm! Darauf haben sich 40 TeilnehmerInnen und sechs TeamerInnen aus dem ganzem Bistum gefreut…

Kreuz&Quer - Oh wie schön ist Lüneburg

Kreuz und Quer Lüneburg GottesdienstLüneburg ist eine Reise wert, das steht mal fest. Beim letzten Kreuz&Quer-Gottesdienst durften sich die Teilnehmer davon nicht nur auf dem malerischen Wasserturm, auf dem wir in Lüneburgs Innenstadt unseren  Gottesdienst feierten, überzeugen, sondern auch beim abendlichen Stadtbummel.

 

Startschuss für „Ministranten-Experimente“

Zukunftslabor Heilige Experimente bei den Ministranten Aus dem ganzen Bistum kamen am Samstag, 5. Juli, Jugendliche und Erwachsene nach Hannover zum „Zukunftslabor Ministrantenpastoral“. Hier, im jugendpastoralen Zentrum Tabor, arbeiteten die 25 Engagierten einen Tag lang an konkreten Projekten für die Jugendarbeit vor Ort, in den Gemeinden, und im ganzen Bistum.

Friedensgrund / Int. Jugendbegegnung 2014

Seit 25 Jahren hat der Friedensgrund an vielen Orten deutsche und osteuropäische Jugendliche zusammengeführt, ein großes Netzwerk an Kontakten und Freundschaften ist entstanden. Nach 25 Jahren wird es Zeit für Veränderung. Der Friedensgrund, wie wir ihn kennen, wird zum letzten Mal stattfinden. An seine Stelle tritt etwas Neues: Eine internationale Jugendbegegnung im Bistum Hildesheim.

Rock den Dom 2015 - Die Spinnertreffen gehen weiter

Das Jugendfestival zum Bistumsjubiläum 2015 wird großartig. Und das vor allem dank Eurer Ideen.

 

Viele von Euch sind schon dabei, ihre Ideen einzubringen. Zweimal haben wir uns schon getroffen, aber wir sind noch lange nicht am Ende. Und zum Glück ist bis 2015 ja auch noch ein wenig Zeit.

 

Studientag Firmpastoral

Bleibt alles anders?
Die Fragen sind immer ähnlich: Wer begleitet die Jugendlichen bei der Firmung? Und wie werden die Firmkatecheten begleitet? Und warum gelingt es uns nicht, Jugendliche wirklich an die Gemeinde zu binden? Das sind Fragen, die wir uns seit 40 Jahren stellen... Immer dieselben Fragen?

JugendDialog im Bistum Hildesheim

Der Hintergrund zum Jugenddialog:

Auf Beschluss der Deutschen Bischofskonferenz gibt es einen bundesweiten Dialogprozess innerhalb der katholischen Kirche. Dabei kam bei uns im Bistum Hildesheim die Frage auf, wie Jugendliche einbezogen werden können. Daraus entstand der JugendDialog, in dem die Themen der Jugendlichen Platz finden sollen.

Auf dem Weg zum Bistumsjubiläum 2015

Mit Wurzeln und Fluegln Logo2015 ist es soweit. Das Bistum Hildesheim feiert seinen 1200jährigen Geburtstag!

Das ist zwar noch in weiter Ferne, aber wir sind ja jetzt schon da und machen uns deshalb auf den Weg. Das Motto dieses Weges der Jugend zum Bistumsjubiläum wird sein: “Mit Wurzeln und Flügeln”: Wir sind alle irgendwo verwurzelt, wir sind alle Teil einer Geschichte, aber wir sind auch dazu bestimmt, frei zu fliegen und die Zukunft zu gestalten.