Kreuz&Quer-Spezial: Mit Gott unterwegs bei Tag und Nacht

Am 17./18. März 2017 fand unser Kreuz&Quer-Spezial statt.
23 junge Menschen aus Bremerhaven, Hannover, Hildesheim und Unterelbe verbrachten ein gemeinsames Bulli-Gebets-Wochenende. Dabei stand das Stundengebet, das traditionelle Gebet der katholischen Kirche, im Fokus. Es wurde zu verschiedenen Tageszeiten an verschiedenen Orten gebetet und eine Bibelgeschichte aus dem Buch Tobit war unser Wegbegleiter.

Internationale Jugendbegegnung 2017

Europa hautnah erleben. Einmal ein typisches deutsches Frühstück genießen, mit Weißrussen arbeiten, ungarische Lieder singen, ukrainische Tänze lernen, litauische Geschichten hören, gemeinsam Spaß haben, über Gott und die Welt reden... alles an einem Tag und an einem Ort? Nicht möglich? - Doch... bei der Internationalen Jugendbegegnung bietet sich Dir diese einmalige Chance!

„Seht, ich mache alles neu!“ - Science & Fiction beim Diözesanministrantentag

am Samstag, 23. September 2017, von 10 bis 17 Uhr in St. Heinrich, Braunschweig (Nietzschestraße 1, 38126 Braunschweig)

Spiel und Spaß – Forschungsreise – Gottesdienst – Kirche erleben – Workshops – gemeinsam Essen – zusammen feiern - Neuanfang

Der Diözesanministrantentag 2017 - ein Tag für alle Ministrantinnen und Ministranten, Gruppenleiterinnen und -leiter aus dem Bistum Hildesheim – mit Spiel und Spaß, Workshops und Gottesdienst unter dem Motto „Seht, ich mache alles neu!“- Science&Fiction.

Jugendvesper im Dom

Jugendvesper im Dom 2016In 2017 geht die Reihe "Jugendvesper im Dom“ weiter – ein ganz besonderer Gottesdienst an einem besonderen Ort. Gemeinsam möchten wir die Vesper feiern: Zusammen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen wollen wir dieses Abendgebet der Kirche in die heutige Zeit übersetzen – traditionelle Rituale treffen auf moderne Gesänge, zeitgemäße Texte und die Technik des 21. Jahrhunderts.

Chrisam-Messe 2017

Chrisam Messe 2016Am 12.04.2017 ist es wieder soweit: Wir feiern die Chrisam-Messe im Mariendom! In der Chrisam-Messe werden am Vorabend zu Gründonnerstag (in Erinnerung an die Salbung Jesu in Bethanien) die Salböle durch den Bischof geweiht, die bei der Spendung der Sakramente zum Einsatz kommen. Sie symbolisieren die Nähe Gottes in unserem Leben.