Minis denken sich einen Film aus! - Ministrantenwerktag

Im Rahmen eines Ministranten-Werktages (MWT) haben am 25. Und 26. Mai 2013 in Bremerhaven-Geestemünde 25 Minis mit ihren Leitern und Leiterinnen und dem diözesanen AK einen Film erstellt.

Die Minis kamen aus dem ganzen Bistum, die meisten natürlich aus Bremerhaven, dann Hannover, Bremen und Bilshausen/ Eichsfeld. Und sie kamen aus ganz verschiedenen Altersgruppen: zehnjährige zusammen mit jungen Erwachsenen. Eingeladen hatte Renate Grönniger, Jugendreferentin in Bremerhaven.

 

Am Freitag ging es ums Kennenlernen; am Samstag wurde dann nach den Regeln der Projektmethode (möglichst alle Talente und kreativen Ideen zutagefördern) ein Film konzipiert. Vorgegeben war, um die Ideenfindung etwas einfacher zu machen, dass der Film irgendetwas mit dem Dasein als Ministrant/-in zu tun haben sollte. Auf diese kreative Weise sollten die Kinder und Jugendlichen angeregt, werden sich  mit dem Ministrantensein auseinanderzusetzen.

 

In immer größer werdenden Runden war es das Ziel, Ideen immer weiter zu bündeln, um sich möglichst auf EINE Filmidee zu einigen.

 

Herausgekommen ist das Werk „MISSION POSSIBLE“: eine spacig-spaßige „Träumerei“ von Minis in der Kirche.

 

Abgeschlossen wurde das Kurzwochenende mit einem Gottesdienst mit Kaplan Timm Keßler aus Hannover, unserm Diözesanministrantenseelsorger.

 

Der Film (zusammen mit früheren Filmen) ist für interne Zwecke für die Ministrantenarbeit vor Ort anzufordern bei ministranten@bistum-hildesheim.de

 

HENDRIK BECKER

 

Artikel in der Kirchenzeitung: Foto, Bericht