Fallschirmtage in Munster (26.-28.06.2015)

Fallschirm Tage Logo„Wir können nicht tiefer fallen als in die Hand Gottes. Das Gebet ist dabei wie ein Fallschirm, der den Sturz abfedert und die Landung sanfter macht.“ Unter diesem Motto trafen sich die Minis aus St. Michael, Munster, um sich ein Wochenende lang auf die Spuren des Gebets zu begeben.

Nach einer inhaltlichen Einführung durch Jugendreferentin Imogen Lüdke erhielten alle Teilnehmer ihr eigenes YOUCAT: Jugendgebetsbuch. Dieses begleitet uns durch das Wochenende.

Mit viel Papier, Stoff, Farbe und Begeisterung wurden im Anschluss eigene Gebetstagebücher gebastelt. Dabei entstanden viele kleine Kunstwerke, die die Teilnehmer im Anschluss einander vorstellten. Abends erhellten selbst gestaltete Lichttüten das Matratzenlager zum Abendgebet.

Die Zeit verging natürlich auch mit Spiel und Spaß: Eier wurden mit Fallschirmen versehen und segelten die Kellertreppe hinunter. Auch das „Vater Unser“-Activity fand großen Anklang. Am Sonntag waren alle müde, aber glücklich. Und natürlich waren alle bei der Sonntagsmesse als Ministranten dabei!
Fallschirmtage