[update] WJT 2016 in Krakau

Die Reise zum WJT 2016 in Krakau rückt immer näher. Bei den Vortreffen im Februar konnten sich alle Teilnehmenden und das Team schon einmal kennenlernen. Apropos Team: Die WJT-Steuerungsgruppe stellt sich nun auf unserer Seite auch noch einmal vor. 

Wer ist alles in der WJT-Steuerungsgruppe? Erfahre mehr über die Team-Mitglieder, indem Du auf ihr Bild klickst. 

 Hanna Slowinski Hans Hoeing Johannes Schreiber Matthias Thume Gabi Sakrowski Martin Richter  Tanja Garborek Andreas Braun

-------
2016 ist es wieder soweit – der Weltjugendtag (WJT) lädt junge Menschen dazu ein, ihren Glauben zu feiern, mit zig anderen BesucherInnen aus der ganzen Welt! Nach Rio de Janeiro in 2013 geht es 2016 nach Krakau/Polen.

Was ist der WJT? In seiner ersten Ansprache hat Papst Johannes Paul II 1978 einen Appell an die Jugendlichen gerichtet: "Ihr seid die Zukunft der Welt! Ihr seid die Hoffnung der Kirche! Ihr seid meine Hoffnung!" Begegnungen mit Jugendlichen waren Johannes Paul II sehr wichtig. Daraus entstanden die Weltjugendtage. 2016 findet der WJT zum 31. Mal statt.

Hier gibts einen kleinen Trailer zum WJT in Polen zu sehen.

NEU auf dieser Seite: 

Stand 11.07.2016: Seit heute wissen wir, wo wir in der Zeit des WJT unterkommen: Der Ort Wiśniowa liegt ca. 40km südlich von Krakau! Wir halten Euch auf dem Laufenden bzgl. weiterer Informationen (z.B. Art der Unterkunft = voraussichtlich Turnhalle/Sporthalle)!

Stand 24.06.2016: Wir haben Euch heute wichtige Informationen per Post zugeschickt! Unter anderem stehen darin die Abfahrtszeiten in der Nacht vom 19.07. auf den 20.07.! Die genauen Adressen und Uhrzeiten der Treffpunkte sind allen TeilnehmerInnen am 14./15.07.2016 per Email zugegangen!

Stand 01.06.2016: Die Orte für die Tage der Begegnung stehen fest: Wir werden in der Nähe der Stadt Tarnow untergebracht sein sowie in Gemeinden rund um Czchów (etwa 40 km süd-westlich von Tarnow). Alle TeilnehmerInnen kommen dabei in Gastfamilien unter - in Kleingruppen von voraussichtlich ca. 2 bis 5 Personen.


Programm - Daten/Kosten


Den Weg bis zum WJT 2016 hat Papst Franziskus unter das Matthäus-Evangelium gestellt:

2014: „Selig, die arm sind vor Gott; denn ihnen gehört das Himmelreich.“ (Mt 5,3)
2015: „Selig, die ein reines Herz haben; denn sie werden Gott schauen.“ (Mt 5,8)
Weltjugendtag in Krakau 2016: „Selig, die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden.“ (Mt 5,7)

Auch aus dem Bistum Hildesheim wird sich im Sommer 2016 eine Gruppe auf den Weg nach Polen machen. Bischof Norbert lädt die Jugendlichen aus unserem Bistum in einem Grußwort herzlich ein, mit nach Polen zu fahren und ein Fest des Glaubens zu feiern.

Programm:

Vor dem eigentlichen Weltjugendtag in Krakau finden vom 20. bis 25. Juli in 44 Diözesen in Polen die sogenannten "Tage der Begegnung" statt. Wir werden diese Tage im Bistum Tarnow verbringen. Tarnow ist ca. 70km östlich von Krakau gelegen. Hier können wir das Gastgeberland Polen nicht nur in seiner Kultur, sondern auch in seiner Spiritualität kennenlernen! Wir werden eine einmalige Gastfreundschaft erleben und viel über den Alltag der Menschen aus Polen bzw. aus dem Bistum Tarnow erfahren.

Die Orte für die Tage der Begegnung stehen seit Anfang Juni fest: Wir werden in der Nähe der Stadt Tarnow untergebracht sein sowie in Gemeinden rund um Czchów (etwa 40 km süd-westlich von Tarnow). Sobald wir neue Nachrichten aus Tarnow haben, werden wir sie hier veröffentlichen bzw. die angemeldeten TeilnehmerInnen benachrichtigen. Die Unterkunft im Bistum Tarnow wird in Gastfamilien erfolgen, voraussichtlich mit jeweils zwei bis fünf Personen pro Familie. Minderjährige werden voraussichtlich (!) nicht in Familien untergebracht, sondern z.B. in Turnhallen - natürlich betreut durch erwachsene TeamerInnen aus unserer Gruppe.

Stand 01.06.2016: Die Orte für die Tage der Begegnung stehen fest: Wir werden in der Nähe der Stadt Tarnow untergebracht sein sowie in Gemeinden rund um Czchów (etwa 40 km süd-westlich von Tarnow). Alle TeilnehmerInnen kommen dabei in Gastfamilien unter - in Kleingruppen von voraussichtlich ca. 2 bis 5 Personen.

Außer uns werden noch etwa 14.000 andere junge PilgerInnen aus der ganzen Welt im Bistum Tarnow zu Gast sein - u.a. aus Italien, Frankreich, Chile, Österreich, Tschechien, Rumänien, Taiwan, der Ukraine, Bolivien, Tschad, England, Malaysia, Argentinien, Spanien, Kroatien, Brasilien, Norwegen, der Slowakei und Indien.

Unter anderem stehen auf dem Programm: Sehenswürdigkeiten und viele tolle Ecken und Plätze, die so nicht im Reiseführer aufgeführt sind, ein Pilgertag, ein Jugendfestival mit anderen Gruppen, die die Tage der Begegnung im Bistum Tarnow verbringen, ein festlicher Gottesdienst mit anschließendem Picknick in den Gemeinden - und vieles mehr!

Danach reisen wir gemeinsam nach Krakau zum eigentlichen WJT und treffen auf alle anderen jungen PilgerInnen aus der ganzen Welt. 2013 kamen in Rio de Janeiro/Brasilien ca. 3 Millionen Menschen zusammen. Die Tage in Krakau sind geprägt von Gottesdiensten, Katechesen (u.a. mit Gesprächen mit deutschen Bischöfen zu verschiedenen Themen), Diskussionsrunden, Aufführungen, Workshops und jeder Menge religiöser und kultureller Angebote. Diese richten sich an Jugendliche und sind auf das Motto des WJT ausgerichtet.

Großveranstaltungen sind dabei das "Papst-Willkommen" (wenn Papst Franziskus zum ersten Mal vor die Jugendlichen tritt und einen Gottesdienst feiert), der Kreuzweg am Freitag sowie die Vigil (Abendgebet) am Samstag. Im Anschluss wird auf einem großen Feld draußen übernachtet, bevor dort am Sonntag (31.07.2016) der Abschlussgottesdienst mit dem Papst stattfindet. Hier wird der Papst dann auch verkünden, wann und wo der nächste WJT stattfinden wird.

Wie das derzeitige Programm während des WJT in Krakau aussieht, erfährst Du hier in einer Übersicht.

Daten:

Hinfahrt: 20.07.2016 (Achtung: gegen 01:30 Uhr nachts!) - die genauen Zeiten und Adressen senden wir Dir per Email zu!
Tage der Begegnung: 21. – 25.07.2016
Weltjugendtag: 26. – 31.07.2016
Rückankunft: 01.08.2016 (spät - je nach Verkehr voraussichtlich (!) gegen 22/23 Uhr)

Hinweis: Änderungen sind noch möglich - vorbehaltlich Änderungen/Informationen, die beispielsweise vom polnischen Organisations-Komitee kommen.

Der Anmeldeschluss für die Bistumsfahrt war am 15.01.2016.

Kosten:

TeilnehmerInnen-Beitrag: 490,- Euro

Ein Zuschuss des Bistums ist in dem Preis bereits berücksichtigt. In dem Beitrag sind enthalten: An-/Abreise in Bussen, einfache Unterkünfte (z.B. in Schulen, Turnhallen, Pfarrzentren oder bei Familien), WJT-Pilgerpaket (u.a. mit WJT-Verpflegung, Eintritten zu WJT-Veranstaltungen, Pilgerrucksack, Solidaritätszuschlag für TeilnehmerInnen aus anderen Ländern), Verpflegung, Versicherungen (geplant: Kranken-, Unfall-, Haftpflichtversicherung).

Solltest Du von der Fahrt zurücktreten und nicht mit uns nach Polen fahren, gelten diese Stornierungs-Fristen und -Kosten:
 
Sechs Wochen vor Abfahrt = 08.06.2016 = 40% der Kosten (196,- Euro)
Vier Wochen vor Abfahrt = 22.06.2016 = 50% der Kosten (245,- Euro)
Zwei Wochen vor Abfahrt = 06.07.2016 = 70% der Kosten (343,- Euro)
Ab eine Woche vor Abfahrt = 13.07.2016 = 100% der Kosten (490,- Euro)
 

TeilnehmerInnen:

Wir werden mit rund 200 Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 14 und 35 Jahren zum WJT reisen - die TeilnehmerInnen kommen dabei aus Gemeinden, aus den Jugendverbänden des BDKJ, aus der Ministranten-Arbeit, Firm-Gruppen, aus anderen Jugendgruppen innerhalb der Gemeinden und und und ...

Übrigens: Bisher haben sich schon mehr als 570.000 junge Menschen aus der ganzen Welt für den WJT 2016 angemeldet (Stand: 07.03.2016, www.krakow2016.com).

Vortreffen:

Die Vortreffen haben im Februar an fünf Orten stattgefunden. Hier findet Ihr unsere Reiseregeln (die wir bei den Vortreffen gesammelt haben) und die Zusammenfassung der Vortreffen.

Bei der Chrisam-Messe am 23.03.2016 rund um den Domhof in Hildesheim gab es im Vorprogramm auch einen WJT-Stand mit verschiedenen Aktionen.

Ein drittes Vortreffen für alle WJT-TeilnehmerInnen fand am 21.05.2016 in der Gedenkstätte Bergen-Belsen statt unter dem Thema "Selig die Barmherzigen - ein Weg der Versöhnung."

Filme und sonstige Links:

Hier findet Ihr einige Links, um einen Eindruck vom WJT und Krakau zu erhalten:

Hier gelangt Ihr zum offiziellen WJT-Shop vom polnischen Organisations-Komitee - es gibt u.a. T-Shirts, Tassen, Pullover, Kerzen und vieles mehr.

Hier findet Ihr einen Film aus der Serie "Katholisch für Anfänger" zum Thema WJT!

"Der Weltjugendtag ist mehr als das Event" - Ein Besuch in Krakau

"It's official: Next WYD to take place in Krakow, Poland in 2016!"

WORLD YOUTH DAY 2016

Die offizielle Hymne vom WJT 2016

Poznaj Kraków!

Die Geschichte der Weltjugendtage (2011)

Papst Franziskus fragt: Are you ready?

Plakat Wejthugendtag 2016 Krakau

Du möchtest ein wenig Polnisch lernen? Hier findest Du eine hilfreiche Seite!

Hier gibts unser Plakat als PDF.

Auf der facebook-Seite vom Jugendbereich findest Du auch in regelmäßigen Abständen aktuelle Informationen zum WJT (die Seite ist auch ohne ein eigenes facebook-Profil sichtbar): www.facebook.com/JugendBistumHildesheim

Allgemeine Informationen (wie Logo, WJT-Gebet und vieles mehr) findet Ihr auch auf www.wjt.de

Bei Fragen meldet Euch gerne per Mail an weltjugendtag@bistum-hildesheim.de

Viele Grüße, Eure WJT-Steuerungsgruppe:

Pfr. Andreas Braun, Diözesanjugendseelsorger

Tanja Garborek, Jugendreferentin für das Dekanat Unterelbe

Hans Höing, Projektreferent Fachbereich Jugendpastoral

Martin Richter, Geschäftsführender Referent Fachbereich Jugendpastoral

Gabi Sakrowski, Jugendreferentin für das Dekanat Wolfsburg-Helmstedt

Johannes Schreiber, Bildungsreferent beim BDKJ Diözesanverband Hildesheim

Hanna Slowinski, Bildungsreferentin des Fachbereiches für die KjG Diözesanverband Hildesheim

Matthias Thume, Jugendreferent für die Dekante Hildesheim und Alfeld-Detfurth